„Little World“

Little World
Eine Momentaufnahme, die das Zusammenleben verschiedener Kulturen in London, Paris und Berlin erforscht und anhand von Einzelschicksalen hinterfragt, ob und wie Integration funktioniert. Die Filmemacher Gordon Räck und Sarah Bronder sind anwesend.
Trailer
Little World is a snapshot which documents how and if different cultures in Europe can live together. Therefore the Film is a research based on individual stories in Paris, London and Berlin that give an insight on the question if integration is just an illusion or the reality.
01.06.2016, 19:00 Uhr, filmArche,
Lahnstr. 25

vom 24.05.2016

» mehr

Experimental 16mm films: Ute Aurand, Robert Beavers

Diminished Frame 3

18.05, 20:30, Filmarche, Lahnstrasse 25, 12055

Insight in the Filmmakimg of Ute Aurand and Robert Beavers

Diminished Frame, Robert Beavers, 1970/2002, 24min, 16mm
Kopfüber im Geäst, Ute Aurand, 2009, 15 min, 16mm, silent
Four Diamonds, Ute Aurand, 4,5 min, 16mm, 2016

Ute Aurand and Robert Beavers are present.

Free entrance on a donation basis.

vom 14.05.2016

» mehr

filmArche to Filmbranche. Regisseurin Arianne Hinz erzählt von ihrem Weg.

Arianne Hinz
Arianne Hinz hat von 2008 bis 2012 Regie an der filmArche studiert. Heute arbeitet sie als Regisseurin an verschiedenen holländischen Kinderserien und entwickelt gerade ihren ersten Langspielfilm.
25.5.2016, 19 Uhr
filmArche, Lahnstraße 25

vom 01.05.2016

» mehr

Mark Wachholz über die Geschichte der Special Effects.

Mark Wachholz
Matte Painting, Stop Motion, Spiegeltricks – was die ersten Pioniere vor einhundert Jahren schufen, kann mit handwerklichem Geschick auch heute noch eure Filme bereichern und euer Publikum verzaubern. Seit zehn Jahren unterrichtet Mark Machholz Filmgeschichte und präsentiert mit “Magisches Kino” ein besonderes Special zu diesem Thema.

04.05.2016, 19:00 Uhr, filmArche, Lahnstr. 25

vom 02.05.2016

» mehr