Jetzt bewerben für das Wintersemester 2021!

Filme machen und FilmArche Student*in werden trotz Corona! Auch wenn es gerade wie eine riesige Hürde erscheint – lasst euch nicht davon abbringen, an euren Bewerbungsfilmen und -unterlagen zu arbeiten. Es ist sehr wohl möglich euch zu bewerben, und gleichzeitig die öffentlichen Sicherheitsvorschriften zu befolgen.
Wir sehen die derzeitigen Einschränkungen als eine kreative Herausforderung. Wir haben vollstes Verständnis dafür, dass ihr eure Bewerbungsunterlagen, Filme/Fotos/Konzepte/Drehbücher ect. so erarbeitet, wie es momentan eben möglich ist. Beim Auswahlverfahren wird dies selbstverständlich berücksichtigt.
Auch mit häuslicher Quarantäne, Social Distancing oder Ausgangbeschränkungen, können zwei Personen sich treffen und etwas auf die Beine stellen. Falls das für euch nicht möglich ist, traut euch auch eure Filme alleine zu drehen.

Hier ein paar Tipps für die Bewerbung unter den gegebenen Umständen:

– Ihr könnt mehrere oder alle Departments selbst übernehmen: z.B. Drehbuch schreiben, Regie führen, Kamera führen und die Postproduktion machen.
– Verwendet das Equipment, das euch zur Verfügung steht: Eine Handykamera kann schon ausreichen.
– Ihr könnt auch Material online generieren, z.B. Skypegespräche aufnehmen. Protagonisten oder Schauspieler könnten sich selbst filmen und euch Material schicken.
– Bewerber*innen für Montage können mit Found Footage und Archivmaterial arbeiten, oder ihr greift zur Kamera und macht Bilder an den Orten die euch zugänglich sind. Nehmt eine solche Arbeitsweise als wertvolle Ebene in euren Filmen auf.

Traut euch neue Wege zu gehen!
Viel Glück bei der Bewerbung und wir freuen uns sehr auf eure Geschichten!

Make movies and become a FilmArche student despite Corona! Even if the current situation seems like a huge obstacle right now – don’t let it stop you from working on your application films and concepts etc. It is very well possible to apply and follow the safety rules at the same time. We see the current restrictions as a creative challenge. We are fully aware of the restrictions you are facing in working on your application films/photos/concepts/scripts etc. right now – and will of course consider them in the selection procedure.
Even with domestic quarantine, social distancing or exit restrictions, two people can meet and create something together. If this is not possible for you, dare to shoot your film alone.

Here are a few tips for the application under the given circumstances:
– You can take over several or all departments yourself: e.g. write the script, direct, operate the camera and do the postproduction.
– Use the equipment you have at your disposal: a mobile phone camera may be enough.
– You can also generate material online, e.g. record Skype conversations. Protagonists or actors could film themselves and send you material.
– Candidates for montage can work with found footage and archive material, or you can grab your camera and take pictures in the places that are accessible to you. Include such a method of working as a valuable asset in your films.

Dare to break new ground – we are curious to see what you create in this difficult time.
Good luck with your application and we are looking forward to your stories!

Upload der Bewerbungsunterlagen

Bitte bündelt alle eure Unterlagen (Allgemeine Aufgaben, Bewerbungsbogen und Departmentspezifische Aufgaben) in einer ZIP-Datei und benennt diese vor dem Upload wie folgt: deindepartment_vornamenachname.ZIP

Juchhu, der Bewerbungsprozess 2021 hat begonnen!

Bewirb dich für ein Studium an der filmArche! So geht’s:

Auf diese Seite findest du die allgemeinen und fachspezifischen Bewerbungsaufgaben.

Wir möchten dich bestärken, trotz des Corona Viruses an deinem Bewerbungsfilm zu arbeiten. Bitte beachte dabei die öffentlichen Richtlininen und Empfehlungen und stell dich den Einschränkungen als kreative Herausfordung. Verfass deine Konzepte/Drehbücher schon im Hinblick auf die Arbeitsweise, die momentan möglich ist.

Termine

Am 31. Mai 2021 ist Bewerbungsschluss. Das ist die Frist bis zu der du all deine Unterlagen und Dateien mit dem unten stehenden Formular hochladen musst..

Nachdem wir uns die Bewerbungen angesehen haben, werden wir einige Bewerber*innen im Juni/Juli zu einem Bewerbungsgespräch einladen, in dem wir uns persönlich kennen lernen und Fragen stellen können.

Die Bewerbungsunterlagen und die das Formular zum Hochladen deiner Bewerbung findest du am Ende dieser Seite.

Unser Bewerbungskomitee wird versuchen, eine Klasse mit unterschiedlichen Personen und sich ergänzenden Fähigkeiten zusammenzustellen. Es ist wichtig, dass die Klassen aus Menschen bestehen, die Erfahrung in Film und Selbstorganisation mitbringen. Die Gewichtung dieser Kompetenzen kann dabei variieren, entscheidend ist auch eure Leidenschaft.

Du kannst deine Bewerbung auf Deutsch oder Englisch verfassen. Wenn dein Bewerbungsfilm nicht auf Deutsch oder Englisch ist, statte diesen bitte mit deutschen oder englischen Untertiteln aus. Mehr Informationen zur Sprache an der filmArche, findest du auf dieser Seite unter „Was du über die filmArche wissen solltest“.

Die einzige Voraussetzung um an dem Bewerbungsprozess teilnehmen zu können ist, dass du mindestens 21 Jahre alt sein musst.

Falls du dich für zwei Lehrgänge bewerben möchtest, musst du die fachspezifischen Bewerbungsaufgaben für beide Lehrgänge erledigen. Das bedeutet, dass wenn du in dem Lehrgang deiner Erstwahl nicht angenommen wurdest, dann deine Bewerbung im Lehrgang deiner Zweitwahl berücksichtigt wird.
Da wir für die Lehrgänge Regie und Dokumentarfilmregie (für gewöhnlich) sehr viele Bewerbungen erhalten, ist eine Zweitwahl nur für die Lehrgänge Kamera, Drehbuch, Montage und Produktion möglich.

Falls du Fragen zur Bewerbung hast, zögere nicht das Bewerbungskomitee zu kontaktieren: bewerbung@filmarche.de

Wir Wünschen dir viel Spaß und Erfolg bei deiner Bewerbung!

Mai, 2021

Bewerbungsunterlagen

Unterlagen für alle Departments (Deutsch)
Material for all departments (English)
Upload der Bewerbungsunterlagen

Persönliche Daten / Personal data

Bewerbungsunterlagen / Application data

Foto für Studienausweis / photo for student-ID (max. 4mb)
Bitte wählen / Please select
Allgemeine Bewerbungsaufgaben / General application tasks (max. 8mb)
Bitte wählen / Please select
Fachspezifische Aufgaben / Department specific tasks (max. 8mb)
Bitte wählen / Please select
Bewerbungsbogen
Regie
Kamera
Montage
Produktion
Drehbuch
Dokumentarfilmregie

FAQ

  • Die Bewerbungsfrist endet am 31.5.


    The application deadline is 31.5.

  • Bei Studienbeginn musst du mindestens 21 Jahre alt sein.


    You must be at least 21 years old when you start your studies.

  • Wenn deine Bewerbung erfolgreich hochgeladen ist, erscheint eine Bestätigung auf der Website: „Ihre Daten wurden erfolgreich hochgeladen“


    If your application is successfully uploaded, a confirmation will show on the website: „Your data was saved successfully“

  • Ja, du kannst dich für zwei Departments bewerben. Für die erste Wahl kommt jedes Department in Frage, die „Zweitwahl“ gilt allerdings nur für für die Departments: Kamera, Drehbuch, Montage und Produktion. Die Erstwahl kann jedes Department sein.


    Yes, you can apply for two departments. For the first choice each department is eligible, but the „second choice“ is only valid for the departments: camera, script, montage and production. The first choice can be any department.

  • Die filmArche wird nicht als ein Institut der Hochschulbildung verstanden; daher erhältst du keinen Student*innenstatus während deines Studiums an der filmArche. Dennoch erhältst du einen Student*innen ID Karte, sowie ein Abschlusszeugnis nach den 3 Jahren Studium, solange du an den meisten Klassentagen und obligatorischen Übungen teilgenommen und die Alpha, Beta und Gamma Filme abgeschlossen hast. Die filmArche bietet keinen staatlich-anerkannten Abschluss.


    The filmArche is not recognized as an institute of higher education in Germany; you will therefore not receive student status while studying here. You will get a student ID card as well as a certificate at the end of the 3 years if you attended most of the classes and participated in the mandatory exercises as well as completing your Alpha, Beta and Gamma films. The filmArche does not offer a state-recognized degree.

  • Es bedeutet mehr Freiheit aber auch mehr Verantwortung als in einer normalen Schule. Während die Grundkurse, Lizenzen (Kameraschein, Lichtschein, etc.), sowie praktischen Übungen für das erste Jahr organisiert werden müsst ihr euch selber um euer Lehrprogramm und euer Budget der Klasse kümmern. Das bedeutet, dass jede Klasse die Freiheit hat selbst zu entscheiden was sie lernen wollen. Es bedeutet aber auch, dass keine Lehrer*innen zu euch wöchentlich in die Klasse kommen werden um euch zu sagen was ihr zu tun habt, außer ihr ladet eine*n ein dies zu tun. Es wird auch von dir erwartet aktiv an der Organisation eurer Klasse und der filmArche teilzuhaben. Zum Beispiel ist es verbindlich an einem Komitee teilzunehmen.


    It means more freedom but also more responsibility than in a normal school. While the basic courses and material licenses are organized for the first year, as well as the practical exercises for each year, you will be in charge of your own curriculum and class budget.  This means that each class has the freedom to learn what they want, but also that no teacher is going to come every week to tell you what to do, unless you invite them to do so. You will also be expected to take active part in the organization of your class and of the filmArche. For example, it is mandatory to be involved in a committee.

  • Du wirst einen kompletten Klassentag in der Woche studieren. Im ersten Jahr wirst du auch einmal in der Woche einen Grundkurs haben, der 4 Stunden lang ist (morgens oder abends). Dazu wirst du auch Komitee Arbeit übernehmen. Dies wird mehr oder weniger Zeit in Anspruch nehmen, abhängig vom Komitee und der Zeit die ihr gemeinsam ausmacht und den individuellen Verfügbarkeiten. Aber klar, auch für eigene Filmprojekte sollst du noch mehr Zeit einplanen, dies ist aber abhängig von dir selbst! Normalerweise ist es möglich eine 20-Stunden Arbeitswoche nebenbei zu haben.

    Also plane ungefähr 15-20 Stunden pro Woche für die filmArche ein.


    You will study 1 full weekday per week with your class. In the first year, you will also have a basic course of 4 hours per week on a weekday, in the morning or in the evening. You will also need to do some committee work. This takes more or less time depending on the committee you choose and meeting hours have to be decided according to everyone’s availability. And of course, you might want to add more time for personal film projects, but this is up to you! In general it is doable to have a 20h  job on the side.

    It is recommended to plan between 15-20 hours a week for the filmArche.

  • Student*innen an der filmArche zahlen monatlich 90€. Von diesem Geld werden eure Klassen Finanzen finanziert mit denen ihr Lehrer*innen und Workshops bezahlen könnt.


    Students at the filmArche pay a membership fee of €90 per month. It is being used to also pay your class budget so you can then invite teachers from outside or pay workshops.

  • Ja es ist möglich Arbeitslosenleistungen zu erhalten, da du keinen Student*innenstatus erhältst. Achte jedoch darauf, dass wenn du weniger Arbeitszeit angibst als zuvor, sich deine Zulagen verringern werden.


    It is possible to get unemployment benefits while studying at the filmArche, as you don’t have a student status. However, keep in mind that if you cannot work full time, your allowance will be decreased.

  • Du erhältst keinen Student*innenstatus daher ist auch nicht gewährleistet, dass deine Krankenkasse übernommen wird. Dennoch kannst du deine Krankenversicherung fragen, ob sie deine Versicherung übernehmen. Sonst kann deine Versicherung aber auch über die Agentur für Arbeit oder das Job Center übernommen werden, wenn du dazu berechtigt bist. (Ein Mini-Job übernimmt nicht deine Krankenkasse.)


    You do not get student status that would guarantee you health insurance, however, you can ask your insurer if they would agree to cover you. Otherwise, you can get your insurance covered by the “Agentur für Arbeit” or the “Job Center” if you are eligible, or by your employer if you are working. (Minijobs do not include health insurance!).

  • Die BVG stellt keine Azubi Tickets für filmArche Student*innen bereit. Dennoch akzeptieren viele kulturellen Orte den Student*innen ID.


    The BVG does not provide Azubi-tickets for filmArche students. However, many cultural places accept the FilmArche student card.

  • Ja! Im ersten Jahr machst du eine Reihe von Scheinen, damit du lernst wie du mit dem Licht-, Kamera-, und Tonequipment umgehen solltest. Wenn du diese Scheine beendet hast kannst du dir das Equipment ausleihen. In der filmArche gibt es auch Schnitt- und Farbbearbeitungsplätze für die du keinen Schein benötigst. Hier musst du dich dennoch für einen Zeitraum anmelden.


    Yes! In the first year, during a series of rental licenses, you will learn how to use light, sound and camera equipment. Upon completion of these licenses, you will be able to borrow the equipment. There are also editing and color grading stations at the FilmArche that do not require any license to use, but you will need to sign up for a time slot.

  • Die meisten Kurse finden während des Lockdowns online statt. Je nach Regelungen können praktische Übungen stattfinden.


    Most courses happen online during lockdown. Practical exercises may still take place or can be postponed depending on restrictions.

  • Wenn du noch weitere Fragen hast kontaktiere uns gerne via Email (bewerbung@filmarche.de).


    If you still have questions, please contact us via Email (bewerbung@filmarche.de).

Fragen zum Studium?

X