Wassermusik 2015 – Filmworkshops für Kinder und Erwachsene

Wassermusik_klein
Die filmArche veranstaltet im Juli in Kooperation mit dem Haus der Kulturen der Welt zwei Filmworkshops im Rahmen des Festivals “Wassermusik 2015 – Mother India”: “Making of Wassermusik” für Kinder und Teens, “Mother India in Berlin” für Erwachsene.

» mehr

No budget, but vision – Politisches Filmemachen in Kamerun und Deutschland

Kamerun_Koop
Richard Djif ( Filmemacher aus Kamerun) und filmArche-Mitglied Susanne Dzeik diskutieren über die Bedingungen für unabhängiges und politisches Filmemachen. Werkstattgespräch im Rahmen des Festivals 48h Neukölln

27.06.2015, 16:00 Uhr, filmArche, Lahnstr. 25

» mehr

Infoveranstaltung zum Studium und Bewerbungsverfahren

poKa_filmarcheInformationen zur filmArche Berlin, zum Bewerbungsverfahren und zum dreijährigen Studium an Europas erster und größter selbstorganisierter Filmschule.

16. Juni 2015 um 19 Uhr, filmArche, Lahnstraße 25

» mehr

Bunter Super 8 Abend mit Dagie Brundert

8mm  270 pixel
Mit der Super 8 Kamera auf der Suche nach dem magischen Goldschnaps, im weiss-schwarzen Vorwärts-Rückwärts-Universum, als dirndltragende Ukulelespielerin auf dem Tempelhofer Flugfeld, mit roten Zeitraffereien, spuckenden Salzfrösche und vielem mehr! Ein ca einstündiges Super 8 Filmprogramm, teils im ratternden Projektor, teils digital gezeigt.

17.06.2015, 19:00 Uhr, filmArche, Lahnstr. 25

» mehr

FÄLLT AUS! Screening & Werkstattgespräch:
 Das Floß! Impro-Tragikomödie.

CoverDasFloss
Screening & Werkstattgespräch:
 Das Floß! Impro-Tragikomödie.
Katha will Jana heiraten und ein Kind mit ihr. Doch für ihren Junggesellinnenabschied hat sich ihr Freund Charly was ganz Besonderes ausgedacht. – Ein improvisierter Spielfilm über Gender, Liebe und das Glück.

24.6.2015, 19 Uhr, filmArche, Lahnstraße 25, Berlin




» mehr

“Welcome Goodbye” Screening und Werkstattgespräch mit Nana AT Rebhan

WelcomeGoodbyeLogo
Nana AT Rebhan stellt ihren Film “Welcome Goodbye” über Tourismus in Berlin vor. “Wem gehört die Stadt?”


10.06.2015, 19h, filmArche, Lahnstr. 25


» mehr

Nachspieltour Filmfest Dresden

Filmfest Dresden
Die Preisträger-Filme und weitere Höhepunkte des Kurzfilmfestivals FILMFEST DRESDEN 2015 gehen auf Tournee. Katja Springer, Mitarbeiterin des Festivals, präsentiert internationale und nationale Filmexperimente und gibt einen Einblick in das Festival.

03.06.2015, 20:00 Uhr, filmArche, Lahnstr. 25

» mehr

in sight out

Sinus
Perspektiven auf Depression

Drei Protagonisten, drei Erzählformen, drei Leben mit Depression.

27.05.2015, 19:00 Uhr, filmArche, Lahnstr. 25

» mehr

“Verdrängung hat viele Gesichter” – Vorführung und Diskussion

Verdrängung_Demo

Die Filmemacherin Samira Fansa und Studierende der Dokumentarfilmregie an der “filmArche” laden ein zur Filmvorführung und Diskussion über politischen Dokumentarfilm.

27. Mai 2015, 19 Uhr, Kino Moviemento, Kottbusser Damm 22, 10967 Berlin

» mehr

“Aus dem Abseits” gewinnt beim DOK.fest München

Dokfest_Muenchen
Simon Brückner, Gründungsmitglied der filmArche, hat mit seinem Dokumentarfilm “Aus dem Abseits” den deutschsprachigen Wettbewerb beim DOK.fest München gewonnen. Wir gratulieren!


» mehr

Vortrag: Dennis Göttel über Politik und Ästhetik von Filmarbeit in den 1970ern

Dennis Göttel
Das Making-of ist spätestens seit dem Vertrieb von DVDs ein fester Bestandteil filmindustriellen Marketings und eine standardisierte Gattung. Die filmische Dokumentierung von filmischer Arbeit ist dagegen in den 1960/70ern noch etwas Neues….


20.05.2015, 19:00 Uhr, filmArche, Lahnstr. 25




» mehr

STELLA DA FALLA” – Werkstattgespräch mit Reto Andrea Savoldelli

Stella da Falla
Nach 40 jahren Abwesenheit nun wieder in den Kinos. 1971 unter anderem als „Drogenfilm“ hart in die Kritik gekommen, war wohl seiner Zeit voraus.Reto Andrea Savoldelli stellt seinen Film “STELLA DA FALLA” vor.

06.05.2015, 19:00 Uhr, filmArche, Lahnstr. 25

» mehr

"Der Dramaturg, Dein Feind und Helfer?

Kyra Scheurer
Sowohl das Berufsbild Dramaturg als auch die Frage, wo man als Autor/in oder Filmemacher/in die geeigneten Berater für den jeweiligen Stoff vom Exposé über verschiedene Drehbuchfassungen bis hin zum dramaturgischen Feedback im Schnittprozess findet, sind an diesem Abend Thema von Kyra Scheurer.

29.04.2015, 19:00 Uhr, filmArche, Lahnstr. 25

» mehr

Einweihung und Tag der offenen Tür

Häppchen
Im Dezember 2014 hat die filmArche eine neue Heimat am Neuköllner Oberhafen gefunden. Das wurde gefeiert beim Tag der offenen Tür.


» mehr

Vortrag & Diskussion: RBB-Doku-Redakteur Rolf Bergmann stellt seine Arbeit vor.

Rolf Bergmann
Rolf Bergmann ist Redakteur beim RBB in der Abteilung Dokumentation und Zeitgeschehen. Er stellt sich und seine Redaktion vor und kann Auskunft zu allerlei Fragen zwischen Fernsehen und Dokumentarfilm geben.

15.04.2015, 19:00 Uhr, filmArche, Lahnstr. 25

» mehr

Der Dokumentarfilmer Rüdiger Sünner zu Gast in der filmArche

Rüdiger Sünner
Rüdiger Sünner wird uns seinen Dokumentarfilm „Zeige deine Wunde – Kunst und Spiritualität bei Joseph Beuys“ vorstellen und dabei u.a. der Frage nachgehen, wie man mit einem kleinen Produktionsbudget ein authentisches Künstlerportrait zeichnet.


08.04.2015, 19:00 Uhr, filmArche, Lahnstr. 25


» mehr

Werkstattgespräch: Was ist Filmkritik?

poKa_filmarche
Filmkritiker Frédéric Jaeger im Gespräch über Film und Filmkritik.


12.04.2015, 18 Uhr, filmArche, Lahnstraße 25

» mehr

“Kaptn Oskar” – Werkstattgespräch mit Tom Lass

Kaptn Oskar
Tom Lass hat mit geringem Budget mehrere erfolgreiche Spielfilme gedreht. Er stellt seinen Film “Kaptn Oskar” (2013) vor.

25.03.2015, 20:00 Uhr, filmArche, Lahnstr. 25

» mehr

“We have something to say! Our films are messages.” Independent Cinema in Cameroon

Kamerun Filmarche
The Cameroonian film initiatives Bamenda Film School (BFS) and 237 travellin’ present their south-south-north cooperation with filmArche and show some of their recently produced films.

26th of March 2015, 19:30 pm, filmArche, Lahnstr. 25

» mehr

Der Inhalt sucht sich seine Form – Herangehensweisen im Dokumentarfilm Teil 2

Detlef Fluch
Im zweiten Teil der Reihe beschäftigt sich Detlef Fluch mit den 30er Jahren. Faschisten, bürgerlichen Demokratien und Sozialisten nutzen den Dokumentarfilm jeweils unterschiedlich: Einblicke in den Krieg der Bilder.


18. März 2015, 19 – 22 Uhr, filmArche, Lahnstraße 25




» mehr